Mittwoch, 14. Januar 2015

Backmalz selber machen

Ich stöbere ja gerne im Internet auf der Suche nach neuen Brot und
Brötchenrezepten, die ich dann auf glutenfrei umpimpen und austesten
kann.
 
Öfter kommt in den Rezepten allerdings auch Backmalz (für einen besseren Geschmack) zum Zuge, dass ich natürlich nicht so einfach gf kaufen kann.
 
Also habe ich mich schlau gemacht, wie ich Backmalz denn selber machen kann.
 
Ausprobiert habe ich es mit Hirse.
 
Dazu einfach Hirse-Körnchen für 8-10 Std. in ein Glas/Schüssel geben und mit Wasser
bedeckt stehen lassen.
 
Dann die Hirse in einem Sieb abgießen und dann so lange jeden Tag 1x mit Wasser abspülen,
bis die Hirse anfängt zu keimen
 
 
Wenn die Körner keimen, diese auf ein Backblech verteilen und bei 80 Grad
im Backofen trocknen. Danach mit einer Getreidemühle, oder im Mixer zu Pulver
häckseln/mahlen.
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen