Sonntag, 25. Mai 2014

Quark-Brötchen

Morgen geht es zum Kindergeburtstag ins Schwimmbad und da ich vorab da schon
angefragt habe, soll ich mir lieber mein Essen selber mitbringen.
 
Ok, kein Problem. Also werden mal fix Quarkbrötchen mit Schokolade gebacken.
 
Natürlich kann man anstatt Schokolade auch Rosinen nehmen oder halt
nix :-)
 
Wer es lieber süßer mag, gibt noch Zucker mit zu den Brötchenteig
Ich mag es ganz gerne so
 
 
250g Quark
250g gf Mehl
1 Päckchen Backpulver
3 Eßl. Milch
3 Eßl. Öl
2 Eier
 
zusätzlich
100g Zartbitter-Schokolade (z.B. Block-Schokolade)
oder
100g Rosinen
 
Quark, Mehl, Backpulver, Milch, Eier und Öl verrühren
Schokolade grob hacken und zum Teig geben
 
Mit einem Eßlöffel Teighaufen auf ein Backblech setzten
 
bei 200 Grad (Ober-Unterhitze) ca. 15 Min. backen
 
 
 


1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen